Kindervereinigung e.V. Lübben

Zuckertütenbande
Förderer
Counter

Konzeption des Hortes


Unser Motto : “Alle Kinder sind uns gleich lieb!”...ob Rechts- oder Linkshänder, egal welcher Nation oder Kultur, unabhängig schulischer Leistungen oder sozialer Herkunft.

Hortkinder brauchen Gleichaltrige ,um sich zu verabreden, sich zu streiten, Freundschaften zu schließen oder Interessen auszutauschen. Sie sollen die Freiheit haben, ihren Tag eigenständig und flexibel gestalten zu lernen, selbständig zu werden, sich auszuprobieren, Interessen und Talente zu finden sowie Verantwortung zu übernehmen.. Wir Erzieher/innen wollen dabei verlässliche Partner und Begleiter für Sie und Ihre Kinder sein.

Diese Entwicklungen werden in Form von Lerngeschichten, Videos, Foto´ s u. ä. medialer Arbeit fortlaufend transparent dokumentiert. Daraus entwickeln sich für jedes Kind im Laufe seiner Hortzeit ein individuelles „Horttagebuch“.

Lage und Art der Einrichtung
Unser Hort liegt am Stadtrand von Lübben unweit von Wald- und Teichgebieten. In unser Haus ist die separate Vorschulgruppe integriert. Unsere offene Arbeit im ganzen Haus mit thematischen Räumen sowie einem frei gestalteten Spielhof ermöglicht den Kindern Freiräume und Rückzugsmöglichkeiten in einem.

Unser Personal
… sind ausgebildete Erzieher/innen sowie eine Heilpädagogin, Praktikanten in der sozialpädagogischen Ausbildung, Hilfen zur Erziehung, ehrenamtliche Helfer sowie technisches Personal.

Unser Tagesablauf

  • Frühhort ab 5.30 Uhr und Spätdienst bis 17.00 Uhr (oder nach Vereinbarung)
  • flexible Betreuungszeiten sind darüber hinaus vereinbar
  • der Schulweg wird altersabhängig begleitet
  • Mittagessen ab 11.30 Uhr möglich
  • offene Beschäftigungsangebote, Rückzugsmöglichkeiten sowie Freiräume in Haus und Hof stehen ganztägig zur Verfügung
  • ab 14.15 Uhr Vesperangebot
  • ab 12.00 Uhr Möglichkeit zur betreuten Erledigung der Hausaufgaben

...besonders beliebt sind:

  • lang- und kurzfristige Projekte werden aus den Kinderwünschen und -anregungen gemeinsam entwickelt und über Jahre nachhaltig weitergenutzt
  • der Hortrat mit Kindern aller Klassenstufen bildet eine wichtige Grundlage bei der
    Entwicklung von Selbständigkeit und Mitverantwortung in der Gestaltung des Hortalltags
  • Arbeitsgemeinschaften außerhalb der Betreuungszeiten sind ein ergänzendes
    Angebot zum Hortleben (beim jährlichen “Hausfest “ im Monat September, stellen sich alle Angebote öffentlich vor)
  • im Interesse eines guten “Miteinanders” bieten die Erzieherinnen
    Elternsprechstunden an
  • thematische Elternrunden finden nach Themenwünschen der Eltern statt
  • das Hort - Schuljahr klingt jährlich mit einem erlebnisreichen Wochenendcamp und einem Projektabschluss mit Kindern und Eltern aus
  • wir nehmen regelmäßig am öffentlichen Leben der Stadt und der Region teil (kulturelle Auftritte) und sind Kooperationspartner der 2. Grundschule


...Ferienzeit ist die schönste Schulzeit !

  • an allen Ferientagen außerhalb der langfristig bekannten Schließzeiten (Betreuungen sind auf Antrag möglich) finden ganztägige Betreuungsangebote statt
  • Ausflüge, Feste und viele attraktive Angebote werden dazu im Vorfeld von den Kindern gemeinsam ausgewählt
  • Ferien- und Gastkindverträge ermöglichen auch Kindern außerhalb der Einrichtung die Teilnahme an unseren Angeboten